Die Sonntagshefte

Die Gestaltung einer sonntäglichen Zeitschrift mit historischen Referenzen, die zum Verweilen und Tagträumen einlädt.

Sonntagshefte Vorschau

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Fachbereich Typografie an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel habe ich »Die Sonntagshefte« konzipiert. Mein Ansatz dafür war, dass der deutsche Sonntag für mich als Wochentag einen ganz besonderen und eigentümlichen Charakter hat, dem ich auf den Grund gehen wollte.

Herausgekommen ist eine Zeitschrift, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt und sich an den Leser ab 30 Jahren richtet. Die Zielgruppe sind »LOVOS«, Anhänger des Lifestyle of Voluntary Simplicity; Genußmenschen die Qualität schätzen. 

Die Sonntagshefte orientieren sich an Buchgestaltung und sind in einer Schriftfamilie gesetzt (DTL Romulus, in den Schnitten Caps, Regular und Italic). 

Die Sonntagshefte
Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Der Innenteil der Zeitschrift ist auf Alster Werkdruck bläulichweiß gedruckt mit einer Grammatur von 120 g/m². Das Cover wurde auf Munken Pure 300 g/m² gedruckt. Die Blätter sind gefalzt und lose ineinander gelegt, da das für mich der lockeren, luftigen Anmutung eines Sonntags am meisten entspricht.

Freizeit
Die Sonntagshefte

Die einzelnen Rubriken werden durch ganzfarbige, gelbe Seiten (in unterschiedlichen Gelbtönen) getrennt.